Europäischer Marktführer für Kühlfahrzeug- und Kühlgeräteverleih

Nachhaltige Entwicklung

Das kohärente Engagement von Petit Forestier für nachhaltige Entwicklung zeigt sich besonders gut im sozialen Bereich.

Die betriebsinterne Fortbildung ist einer der Aspekte: Mit über 1 200 kumulierten Fortbildungstagen ist Fortbildung ein hoher Investitionsfaktor. Das Schulungsangebot führt zu fachlichen Abschlüssen und richtet sich hauptsächlich an Personal, das an Kälteanlagen eingreifen muss, oder an Fahrpersonal. Andere Fortbildungen wiederum sind für Arbeitnehmer mit geringer Qualifikation bestimmt, damit sie die Möglichkeit haben, verantwortungsvolle Posten zu übernehmen.

Bei Petit Forestier verfolgt man eine dynamische Beschäftigungspolitik für junge Menschen (duale Ausbildung in Zusammenarbeit mit Facheinrichtungen), Senioren und Behinderte, mit konkreten Aktionen und Verpflichtungen, die darauf abzielen, diese Arbeitnehmer dauerhaft in das Unternehmen einzubinden.

Partner

Lieferanten

Die Auswahlkriterien eines Lieferanten sind Kompetenz, Zuverlässigkeit und Vertrauen.
Nach Ausarbeitung einer Geschäftsvereinbarung listet man bei Petit Forestier landesweit die Lieferanten für das französische Netzwerk und die Standorte außerhalb Frankreichs.

Petit Forestier legt Wert auf gewachsene Beziehungen, die über die herkömmliche Geschäftsbeziehung hinausgehen, und arbeitet oftmals schon vorab mit seinen Lieferanten bei der Entwicklung neuer Produkte zusammen.