Europäischer Marktführer für Kühlfahrzeug- und Kühlgeräteverleih

Seine eigene Geschichte kennen, um die Zukunft planen und vorbereiten zu können

Petit Forestier greift auf dem Gebiet der Kältetechnik auf eine 100-jährige Erfahrung zurück.
Seit seiner Gründung hielt das Unternehmen den großen Etappen der Geschichte stand und stellte seine Fähigkeit unter Beweis, sich an neue Entwicklungen und die Ansprüche der modernen Zeit anpassen zu können. Inzwischen steht Petit Forestier in Tätigkeitsbereichen, in denen die Aufbewahrung von Frischeerzeugnissen und die Beachtung der Kühlkette wesentlich sind, an vorderster Stelle.

Die ursprüngliche Tätigkeit des Unternehmens, der Transport von lebenden Tieren, wich nach und nach dem Transport von hängendem Fleisch. In diesen Anfangsjahren entwickelt sich die Leidenschaft für die Kältetechnik.

1907 :  Zéphirin Forestier gründete das Unternehmen Transport Forestier Frères,
das sich auf den Transport von lebenden Tieren spezialisiert hatte.
1931 :  Jean Forestier, der Sohn von Zéphirin, stieg in das Unternehmen ein.
1956 :  Kauf des Unternehmens Petit, das sich auf dem Markt von La Villette in Paris niedergelassen hatte.
1965 :  Gründung eines neuen Services, dem Verleih von Kühlfahrzeugen ohne Fahrer.
Dieses Jahr ist eine wichtige Etappe in der Entwicklung des Unternehmens.

Unser Unternehmen erhält seinen heutigen Namen, Petit Forestier, und positioniert sich ausschließlich auf dem Markt des „Full Service“-Verleihs.

1975 :  Entstehung eines landesweiten Netzwerks, das mit der Eröffnung einer Niederlassung in Bordeaux seinen Anfang findet.
1980 :  Erweiterung des Netzwerks. Gründung unserer Niederlassung in Rouen.
1991 :  Einführung des Verleihs von Kühlcontainern.

Diese Jahre sind durch die internationale Expansion von Petit Forestier gekennzeichnet.

1996 :  Eröffnung unserer Zweigniederlassung in Luxemburg.
1997 :  Einrichtung einer ersten Niederlassung in Belgien.
1998 :  Übernahme des Unternehmens Stricher.
1999 :  Eröffnung einer ersten Niederlassung in den Niederlanden.
2000 :  Kauf von Lecapitaine, drittgrößter Hersteller von Karosserien für Kühlfahrzeuge.
2000 :  Kommerzialisierung in Spanien.
2001 :  Erwerb von Relec Froid, Hersteller von Kühlaggregaten.
2003 :  Ausdehnung in das Vereinigte Königreich mit der Übernahme von Via Truck Rental.
2004 :  Einführung des Sattelanhängerangebots mit der Marke Zephirent. Einweihung der neuen Produktionsstätte Lecapitaine.
2005 :  Niederlassung in Polen.

Petit Forestier bekräftigt seine Stellung als Kältespezialist mit seinem 100% kältetechnischen Multiproduktangebot: Kühlfahrzeuge, Kühlmöbel und Kühlcontainer.

2006 :  Eröffnung unserer Zweigniederlassungen in der Schweiz und in Portugal.
2006 :  Übernahme von Pro System, dem europäischen Marktführer für Kühlmöbelverleih.
2007 :  Petit Forestier feiert 100-jähriges Jubiläum.
2009 :  Eröffnung der ersten Niederlassung in Italien.
2010 :  Eröffnung des ersten Standorts von Petit Forestier in Marokko.
2013 :  Eröffnung der Niederlassung von Köln und Beginn der Geschäftstätigkeit in Deutschland.
2016 :  Eröffnung einer Niederlassung in Prag - Tschechien.
2017 :  Eröffnung einer Niederlassung in Wien - Österreich.
2018 :  Eröffnung einer Niederlassung in Johannesburg - Südafrika.
Nachhaltige Entwicklung

Kontinuierliches Engagement

Bei Petit Forestier denkt man zukunftsorientiert und ist darum bemüht, den Aspekt der nachhaltigen Entwicklung in den Unternehmensalltag einzubinden.
Das Unternehmen verfolgt im Wissen um die Herausforderung eine verantwortungsbewusste Sozial-, Wirtschafts- und Umweltpolitik.

Unsere Strategie impliziert die Umsetzung von Praktiken und Rahmenverträgen auf allen Ebenen unserer Tätigkeit.
Wir verlangen entsprechendes Engagement von unserer Lieferanten und Unterauftragnehmern, binden unsere Mitarbeiter in unsere Unternehmenspolitik ein und legen Wert darauf, für öffentliche Einrichtungen und Institutionen ein zuverlässiger Partner zu sein.
Wir beachten Umweltvorschriften, Arbeitsgesetzgebung und die Bestimmungen für wirtschaftliche Entwicklung auf internationaler Ebene. Diese Strategie betrifft unsere Serviceleistungen, Produkte, Einkäufe, Immobilien, Human Resources…

Unsere Partnerschaften mit Herstellern und Institutionen sind wichtiger Bestandteil unseres Engagements.
Wir möchten durch die Initiierung und Teilnahme an langfristigen, gemeinschaftsförderlichen Projekten unser Bürgerengagement unter Beweis stellen.

Partner

Lieferanten

Die Auswahlkriterien eines Lieferanten sind Kompetenz, Zuverlässigkeit und Vertrauen.
Nach Ausarbeitung einer Geschäftsvereinbarung listet man bei Petit Forestier landesweit die Lieferanten für das französische Netzwerk und die Standorte außerhalb Frankreichs.

Petit Forestier legt Wert auf gewachsene Beziehungen, die über die herkömmliche Geschäftsbeziehung hinausgehen, und arbeitet oftmals schon vorab mit seinen Lieferanten bei der Entwicklung neuer Produkte zusammen.